Ushiro no Shoumen Dare – Movie – Coop mit YKS

Eingetragen bei: Uncategorized | 0

STORM & YKS präsentieren euch:

Ushiro no Shoumen Dare

YKS und STORM verbindet eine Leidenschaft: Alte Animes, Perlen der Generation vor CGI-Effekten, Effekthascherei und Emotionslosigkeit. 

Wir lieben Animes. Und so fand „Ushiro no Shoumen Dare“ schnell einen Platz in unserer Auswahl. Wie es aber so oft bei solchen Animes ist, sind die Rawquelle und ein Engsub wichtigste Voraussetzung, wenn wir euch solche Animes präsentieren wollen.

Ushiro no Shoumen Dare war ein Fall von „würden wir gern, aber die Qualität unserer Quellen ist scheiße“. Ushiro no Shoumen Dare wurde lange Zeit nur über Laserdisc & VHS in Japan veröffentlicht. Dass die Motivation der Japaner, so was ins Netz zu stellen, eher gering ist, verwundert wenig.

Doch eine One-Man-Group hat sich erbarmt und in eigener Regie die Laserdisc gerippt und mit einem guten englischen Softsub versehen. Damit aber offenbarte sich auch ein kleiner Nachteil für uns: Wir müssen mit der (guten) einzigen Quelle leben, wenn wir den Anime subben wollen.

Das Bild ist sehr gut und hat nur eine einzige Schwäche: Fehlendes Deinterlacing. Das zeigt sich darin, dass einige Bilder und Figuren in den Film bei Bewegungen „doppelt“ erscheinen. Das lässt sich ohne direkten Zugriff auf die Laserdisc nicht beheben. Doch diese Schwäche stört nur geringfügig und darf nicht davon ablenken, welch wunderschönenm traurigen (!) Anime wir hier für euch gesubbt haben:

Der Film spielt ab dem Jahr 1940 in Tokyo/Japan und ja… ihr merkt es sofort: Es ist ein Drama über den zweiten Weltkrieg!
Kaum eine Nation auf dieser Erde könnte die Erlebnisse und Traumata des Krieges so gut als Anime/Film verpacken wie Japan. Man denke nur an Ghiblis „Die letzten Glühwürmchen“!

Dieser Film erzählt die Geschichte von Kayoko, einem jungen Mädchen, das erst in die 1. Schulklasse geht.
Ihre Familie lebt in Tokyo und so erleben wir ein wenig „Slice of Life“. Doch im Verlauf des Zweiten Weltkrieges deutet sich langsam, aber sicher an, dass Japan immer mehr in die Defensive gerät. Das „Heil für Japan“, wie es immer wieder gesagt wird, wird nicht mehr lange anhalten. Doch wie erleben es Kinder wie Kayoko? Wie ihre Familie?

Die Antwort werdet ihr hier erfahren. Taschentücher sollten aber bereitliegen!

Es ist damit unser 2. Weltkriegs-Anime nach „Anne no Nikki„. Und wie ich finde: Immer noch zu wenige.
Es gibt da eine extrem geile, komplexe Serie zum 2. Weltkrieg aus japanischer Sicht. Problem ist nur: Keine englischen Subs. Ich hoffe, dass es im Laufe unseres Daseins doch noch möglich wird, so was zu bringen. Der 2. Weltkrieg darf niemals in Vergessenheit geraten.

An dem Film arbeiteten:

Tommi von ehemals G:AX als Translator
Wetter von STORM als Timer
Akropolis von STORM als Editor
Cyril von STORM als Editor & Typer & Karatimer
hendi von YKS als Encoder
Kasseopaya als KaraFxerin
Gebbi, Kasseopaya, MetalFire, mia & John117 sorgten für einen ordentlichen QC.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Schauen.

Technische Details:
Codec: h.264, 640×360, Mp3 Stereo.

Zu laden über: Torrent – XDCC Bot

Screenshots: